Article from http://www.romove.cz
Printed 17.04.2021 11:35

Tschechien will erwarteter Einwanderung von Roma entgegenwirken
19-11-2003  Lothar Martin


Die tschechische Regierung will einer erwarteten Zuwanderung von Roma aus der Slowakei entgegenwirken. Bis Ende Februar 2004 soll Innenminister Stanislav Gross daher einen Vorschlag unterbreiten, wie das konkret durchführbar sein soll. Vizepremier Petr Mares wiederum soll Informationen von Gemeinden einholen, die beim Zusammenleben mit der Roma-Minderheit die größten Erfahrungen gesammelt haben. Diesen Beschluss der Kabinettssitzung gab Premier Vladimír Spidla am Mittwoch in Prag vor Journalisten bekannt.




The original article can be found at: http://www.romove.cz/de/clanek/19582
Copyright © Radio Praha, 1996 - 2003