Suchen
27.7.2016
NACHRICHTEN

GESCHICHTE

TRADITIONEN, KULTUR

RADIO PRAG








Česky English Deutsch Francais

[ 13.07.2016 ] - Strahinja Bućan

Repressionen und eine Nulltoleranzpolitik brächten keinerlei Verbesserungen in abgeschlossenen Roma-Siedlungen. Dies geht aus einer Studie der Regierungsagentur für Soziale Integration hervor, die am Mittwoch vorgestellt wurde. Weder bei den benötigten Sozialleistungen, noch bei den Straftaten hätte sich etwas geändert, so Radek Jiránek, Leiter der Agentur.
Lesen Sie weiter...



[ 08.07.2016 ] - Marketa Kachlikova

Eine Hälfte der Roma in Tschechien lebe in sozialer Ausgrenzung. Es handle sich um über 113.000 Menschen. Dies ergibt sich aus dem Jahresbericht über die Roma-Minderheit, mit dem sich die Regierung bei ihrer Sitzung am Donnerstag befassen soll.
Lesen Sie weiter...



[ 01.07.2016 ] - Strahinja Bućan

Die Benachteiligung von Roma-Kindern ist weiterhin ein Problem im tschechischen Schulsystem. Dies geht aus einem Bericht des Europarats zur Lage der Roma hervor. Zudem werden die Mitglieder der Minderheit in vielen weiteren Lebensbereichen immer noch stark diskriminiert.
Lesen Sie weiter...



[ 01.07.2016 ] - Strahinja Bućan

Die Benachteiligung von Roma-Kindern ist weiterhin ein Problem im tschechischen Schulsystem. Dies geht aus einem Bericht des Europarats zur Lage der Roma hervor. Zudem werden die Mitglieder der Minderheit in vielen weiteren Lebensbereichen immer noch stark diskriminiert.
Lesen Sie weiter...



[ 24.06.2016 ] - Strahinja Bućan

Für den Brandanschlag auf eine Roma-Siedlung im Westböhmischen Aš / Asch wurden beide Täter in einem Berufungsverfahren zu jeweils sechs Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Der Anschlag war eindeutig rassistisch motiviert und minutiös geplant, so das Prager Obergericht. Die Brandstifter hätten den möglichen Tod der Bewohner billigend in Kauf genommen.
Lesen Sie weiter...


Nachrichtenarchiv
Copyright © Český rozhlas / Czech Radio, 1997-2016
Vinohradská 12, 120 99 Praha 2, Czech Republic
E-mail: info@romove.cz